Studien

Wir haben für Sie unsere wichtigsten Publikationen für Sie zusammengestellt.
Kaufen Sie sich unsere aktuellen Studien direkt unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das sagen unsere Käufer:

Online Kundenspiegel Deutschland:

"Die Deutschlandstudie Banken von emotion banking zeigt umfassend und pointiert, wie Kunden uns tatsächlich wahrnehmen. Durch die konkreten und detaillierten Ergebnisse können wir gezielt Maßnahmen für unterschiedliche Kundengruppen definieren und umsetzen, um so den Kundenwünschen zu entsprechen." 
Stefan Fross Vorstand VR-Bank Werra-Meißner eG

„Die flächendeckende Kundenbefragung von emotion banking ersetzt das vorhandene Bauchgefühl durch detaillierte Fakten. Die Deutschlandstudie zeigt, wo Stärken und Schwächen der verschiedenen Bankengruppen liegen. Wir gewinnen dadurch wertvolle Ansatzpunkte, um die Wünsche unserer Kunden besser zu verstehen und entsprechende Maßnahmen aufzusetzen.“
Gabriele Dahmen, Marketingleiterin, PSD Bank Nürnberg eG

Bankbarometer 2016

"Die Bankbarometer-Expertenbefragung ist für uns eine maßgebliche Orientierungshilfe und steht daher jährlich im Fokus. Wir verwenden den Bankbarometer um unsere interne Einschätzung mit den Befragungsergebnissen abzugleichen. Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass wir in vielen Bereichen am richtigen Weg sind und laufend weitere Entwicklungspotenziale ins Auge fassen können."
Prok. Mag. Maximilian Eder, Leitung Kompetenz-Center Marketing & Vertrieb Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG

Bankbarometer 2017

 

eb bankbarometer 2017

Österreichs Banker gehen für 2017 von einer deutlichen Verbesserung der heimischen Wirtschaftslage aus. Verglichen mit der Einschätzung vor einem Jahr, als lediglich 6,7% der befragten Banker eine Verbesserung zum Vorjahr sahen, bewerten aktuell 70,8% (!!!) der Experten die Entwicklung in den vergangenen 12 Monaten positiv. Für die kommenden 12 Monate vergrößert sich diese Einschätzung sogar auf 80,7%. In Deutschland sehen die Experten die Entwicklung ähnlich positiv, wenn auch auf leicht niedrigerem Wert von 61,9%. Kritischer wird aber in die Zukunft geblickt, hier sehen nur 38,1% eine weitere positive Dynamik in den nächsten 12 Monaten.

Von der allgemein positiv empfundenen wirtschaftlichen Entwicklung können die Banken jedoch ertragsseitig nur wenig bis gar nicht profitieren: Hier stehen bei der Prognose für die nächsten 12 Monate 12,8% Optimisten 45,7% Pessimisten gegenüber. Optimistischer wird es, wenn es um das eigene Institut geht, da erwarten sich immerhin 57% eine Steigerung des Geschäftsvolumens, 49,3% eine Steigerung der Bilanzsumme und 33,8% ein besseres Provisionsergebnis (hier kaum Länderunterschiede). Champagnerkorken kann man aber sicher nicht knallen lassen, denn der Zinsertrag verhagelt weiterhin die GuV.

Die gesamte Studie können Sie um 250 Euro (exkl. Mwst. und Versand) käuflich bei uns erwerben.

Downloads

Auszug Bankbarometer 2017
Factsheet zum Bankbarometer und Bestellschein

 

Bankbarometer 2016


eb bankbarometer 2016

Österreichs Banker gehen für 2016 von einer Verschlechterung der heimischen Wirtschaftslage aus. Zudem wird die Ertragssituation der Banken selbstweiterhin sehr kritisch beurteilt: Hier stehen bei der Prognose für das laufende Jahr 6,7% Optimisten 67,4% Pessimisten gegenüber. Optimistischer wird es, wenn es um das eigene Institut geht, da erwarten sich immerhin 49% eine Steigerung des Geschäftsvolumens, 38,6% ein besseres Provisionsergebnis und 33,3% eine Steigerung der Bilanzsumme.

Ein Grund zum Feiern ist dies keineswegs. „Den Banken geht allmählich die Luft aus. Der ungesunde Cocktail aus Ertragseinbußen im Zinsgeschäft sowie steigender Kosten aufgrund der regulatorischen Anforderungen und natürlich auch dem Personalbereich sowie steuerliche Belastungen lässt sich kurzfristig nicht abfedern.“, kommentiert emotion banking Geschäftsführerin und Studienherausgeberin Dr. Barbara Aigner diese Entwicklung.

Die gesamte Studie können Sie um 99 Euro (exkl. Mwst. und Versand) käuflich bei uns erwerben.

Downloads

Auszug Bankbarometer 2016

Medienberichte zum Bankbarometer

 

Online Kundenspiegel Deutschland

Deutschlandstudie


de studie

Die Gesamtauswertung aller Interviews finden Sie in der eigenen Deutschlandstudie 2016. Hier werden detailliert die Ergebnisse der einzelnen Verbünde verglichen, regionale Unterschiede in der Kundenwahrnehmung untersucht, das obere mit dem unteren Quartil verglichen, die Aussagen der Alterskohorten untersucht und vieles mehr. Lesen Sie in dem Report auf über 50 Seiten, wie die Bankdienstleistung in der Bundesrepublik wahrgenommen wird und verschaffen Sie sich ein klares Bild zu den Ergebnissen der einzelnen Verbünde.

Die Studie wird Ihnen rasch und bequem gegen eine Gebühr von 2.500 € zzgl. Mwst. zugesandt.

 

Downloads

Auszug Deutschlandstudie

 

Report für Einzelinstitut


Einzelreport

Für jedes Institut wurde der Gesamtscore berechnet und eine detaillierte Auswertung nach der Modellstruktur angefertigt. Hierbei werden die Stärken und Potenziale der einzelnen Institute mittels regionaler Benchmark erkenntlich gemacht. Die Kreuzungen der Einzelfragen mit demografischen Kriterien bieten interessante Einblicke. So können ggf. altersspezifische Anpassungen im Leistungsangebot vorgenommen werden.

Der Einzelreport wird speziell für Sie binnen weniger Tage zum Preis von 1.750 € zzgl. Mwst.erstellt.

 

Downloads

Auszug Report für Einzelinstitut

 

Report je Stadt


stadtauswertung

Die In dem Städtereport sehen Sie die Ergebnisse der größten Institute im Vergleich zum Leistungsniveau der jeweiligen Stadt (Gesamtwert, Wert pro Leistungskategorie, Werte der einzelnen Fragen) und im Vergleich zur Benchmark für Deutschland. Ergänzend zeigen Kreuzungen der Einzelfragen mit demografischen Kriterien wie die Kundengruppen in der Stadt werten. So können ggf. altersspezifische Anpassungen im Leistungsangebot vorgenommen werden.

  • Einzelwerte der größten Anbieter (= zumeist Sparkasse und VR Bank)
  • Sammelwert für Banken (= Deutsche Bank, Commerzbank, Targo und HVB)
  • zum Stadtdurchschnitt
  • zum Bundesdurchschnitt (rund 30.000 Kundeninterviews)
  • Details zur erhobenen Kundenstruktur

Der Report je Stadt wird speziell für Sie binnen weniger Tage zum Preis von 2. 500 € zzgl. Mwst. erstellt.

 

Downloads

Auszug Report je Stadt

 

Die bargeldlose Gesellschaft (aus dem Jahr 2013/2014)


eb zahlungsverkehrundbanken In Zusammenarbeit mit marketagent wurde diese Studie durchgeführt.
Hier präsentieren wir Ihnen einen Auszug aus der Studie.
Die gesamte Studie können Sie um 250 Euro (exkl. Mwst. und Versand) käuflich bei uns erwerben.

Downloads

Auszug aus der Studie

 

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu!
Akzeptiert