Articles Tagged ‘Wachau-Symposium - emotion banking ®’

Banken-Symposium Wachau: Banken haben kein Erkenntnis-, aber ein Umsetzungsproblem


Rund 150 Führungskräfte aus Finanz, IT und Wissenschaft trafen sich am 4. Mai zum zweiten Banken-Symposium Wachau im Stift Göttweig.
Um mehr als 20 Prozent sind die Bilanzsummen der österreichischen Banken seit Ausbruch der Finanzkrise 2008 gesunken. Gleichzeitig zeichnen sich am Horizont bedeutende Veränderungen ab, die der Branche weiter zusetzen dürften: „Fintechs“ genannte IT-Startups, die zu Mitbewerbern werden, US-Technologiegiganten, die ankündigen, in das Retail-Banking einsteigen zu wollen und weiterer Regulierungsdruck, der auf die Kreditinstitute ausgeübt wird.

Welchen ernsthaften Grund kann es heute noch geben, eine Bankfiliale zu betreten?

 bankensymposium wachau 2018 20180426 Skokanitsch 6268

Am 26. April 2018 fand in Stift Göttweig das 3. Bankensymposium statt. Gerne möchten wir Sie hier mit der Zusammenfassung des Events versorgen. Die Überschrift mag auf den ersten Blick sehr lustig klingen, bringt aber ein zentrales Thema der Bankenbranche auf den Punkt: Wozu gibt es Filialen und wie schaffe ich Nähe zu meinen Kunden? Der stationäre Vertrieb scheint immer weniger die richtige Antwort auf diese Frage zu sein, oder zumindest nicht die zentrale. Nähe zum Kunden gewährleisten auch eine funktionierende Social Media Strategie und die Tatsache, dass meine Dienstleistungen jederzeit on-demand verfügbar sind.

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu!
Akzeptiert