Erfolgreich nachhaltig Wirtschaften

Für Finanzinstitute führt aufgrund der Regulatorik kein Weg an einer kostenintensiven Beschäftigung mit dem Thema Nachhaltigkeit vorbei. Ebenso bedeuten das neue regulatorische Umfeld für Unternehmen aus anderen Branchen: Wer nicht auf Nachhaltigkeit setzt, wird Probleme bei der Finanzierung bekommen, oder bei Kunden und Lieferanten ins Abseits gestellt.

Regulatorische  PFLICHTERFÜLLUNG ist zu wenig.  Wer heute auch die KÜR und damit einen strategischen Zugang wählt, leistet nicht nur einen Beitrag für die Menschheit, sondern erzielt Wachstum.

Immer nur den Pflichten nachlaufen macht Mitarbeitern wenig Freude, kostet Geld, Differenziert nicht vom Mitbewerb und bringt keinen Ertrag. Damit hingegen die Chancen die Antriebsfeder sind, muss die Frage „Wie können wir nachhaltig erfolgreich sein?“ in das Zentrum des Unternehmens gestellt werden.
Das Themenfeld ESG ist umfangreich. Oftmals mangelt es bereits an Grundlagenwissen. Wofür stehen eigentlich die Akronyme ESG, SDG, NaDiVeG (AT)?  Kennen Berater die Nachhaltigkeitsstrategie Ihres Instituts? Welche Nachhaltigkeitskennzahlen reportet Ihr Haus? Was sagen Ihre Mitarbeiter die Anlageberatung durchführen; gibt es ausreichend Schulungen zum Thema? Welche Fragen zu Nachhaltigkeitsthemen werden von Kunden an die Berater herangetragen? Trägt das Middle-Management zu einem nachhaltig langfristigen Wirtschaftserfolg bei? Wie stiftet Nachhaltigkeit Sinn, der eine neue Generation an Arbeitnehmern und Kunden anspricht?
Um nicht im Urwald der Möglichkeiten zu versinken, benötigt es einen klaren Blick auf den Ist-Stand sowie eine strukturierte Umsetzung von Aktivitäten. Insbesondere für Finanzinstitute gibt es Aufgrund der regulatorischen Maßnahmen raschen Handlungsbedarf. Die Zeit vergeht schneller als uns lieb ist. Maßnahmen müssen jetzt gesetzt werden.

Wir begleiten Sie mit

  • Strategie-Sprints zum wirkungsvollen Definieren und Umsetzen von Nachhaltigkeitsstrategien
  • Auditierung des Alignments der ESG Säulen aus Sicht der Mitarbeiter und Führungskräfte, um gezielte Nachhaltigkeitsaktivitäten zu setzen
  • Mitarbeiter und Führungskräfte Workshops zur Sichtung der 17 SDG Zieldimensionen
  • Gemeinsam mit Kunden und Mitarbeiter Gutes erlebbar machen
  • Kommunikation und Image
  • Beratungsprozesse challengen und fit für den Themenbereich Nachhaltigkeit gestalten
  • Strategien, um Nachhaltigkeits-Impulse von Kunden und Mitarbeitern zu fördern
Melden Sie sich gerne. Wir gehen individuell auf Ihre Situation ein, um die passenden Lösungen anzubieten.

Sofort starten

Um gleich los zu legen können Sie Ihre Unternehmenskultur mit dem kostenlosen Nachhaltigkeits-Selbsttest auf den Prüfstand stellen. Erkennen Sie mit unserer Analyse an welchen Aspekten der Nachhaltigkeitskultur Ihr Unternehmen ansetzen soll.
  • CHANCEN & RISIKEN DES KLIMAWANDELS: Strategische Verankerung und Leitlinien, Transparenz und interne Bedeutung
  • ÖKOLOGIE: Berücksichtigung der ökologischen Konsequenzen in Normen, Entscheidungen und Steuerung
  • ETHISCH-SOZIAL: Gleichbehandlung, Gerechtigkeit, Fairness, Inklusion
  • ÖKONOMISCH: Resilienz, Stabilität und Steuerung

Ich freue mich auf Sie

  • Mag. (FH) Barbara Bauer
  • Head of Analytics
  • T.: +43 22 52 25 48 45 – 22
  • barbara.bauer@emotion-banking.at 
Sie haben noch Fragen?  Melden Sie sich gerne direkt bei mir

Emotion Banking

© 2020 emotion banking®