Betriebliche Gesundheitsförderung: emotion banking erhält Gütesiegel!

am . Veröffentlicht in News

Ein dreistufiges Qualitätsmanagementverfahren ist Voraussetzung für die Auszeichnung mit dem Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung. Das Ziel: gezielte Maßnahmen, die von MitarbeiterInnen und Führungskräften selbst entwickelt werden, nachweislich umsetzen, um die Gesundheit und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz wesentlich zu verbessern.

emotion banking arbeitet seit Jahren aktiv für und mit seinen Mitarbeitern an einem gesundheitsförderlichen Umfeld und freut sich nun umso mehr, dies nun durch ein Siegel zu zeigen.

„Betriebliche Gesundheitsförderung ist heutzutage für Mitarbeiter gleichermaßen wie für Unternehmen wichtig. Durch das Projekt der betrieblichen Gesundheitsförderung konnten wir aber noch ein Schäuflein zulegen und aktiv mit den KollegInnen daran arbeiten, das Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter zu optimieren.“, so Dr. Barbara Aigner, Geschäftsführerin von emotion banking. „Für uns ist das Gütesiegel eine wertvolle Auszeichnung, aber auch ein Versprechen an unser Team. Wir möchten damit klar zeigen, dass uns jeder Einzelne am Herzen liegt und dass jeder Einzelne aktiv an seinem persönlichen Wohlbefinden mitarbeiten kann.“, freut sich Aigner.

Konkrete Ergebnisse im letzten Jahr waren u.a. die Anschaffung von neuen, ergonomischen Bürostuhlen, die Optimierung der IT Landschaft, die fixe Einführung des wertschätzenden Dialogs, eine Vitalbar mit Obst, Gemüse und Entsafter, bewegte Pausen, mehr Zeit für sozialen Austausch bei monatlichen gemeinsamen Mittagessen, Vitalgutscheine und vieles mehr.

Tags: Unternehmenskultur, Siegel Gesundheit Zertifikat

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu!
Akzeptiert

0
Shares